Dachbepflanzung

Sedum – Kräuter – Pflanzenpaket Steinrosenflur für 5 m² Dachbegrünung, Steingarten, etc.

  • Lichtverhältnisse: sonnig
  • Bodeneigenschaften: durchlässig, mineralisch mit geringem Humus-, u. U. auch kleinem Lehm-Sand-Anteil, trocken bis frisch
  • Blütenfarbe: weiß, gelb, rot, rosa, pink, lila
  • max. Wuchshöhe: 5-60 cm
  • Blühmonate: Mai bis September

Preis: EUR 32,90 *
zzgl. MwSt. & Versandkosten

Pflanzenpaket Steinrosenflur für 5 m², 75 Pflanzen mit 5-6 cm Ballen Eine bunte Zusammenstellung aus Sedumpflanzen, Nelken und anderen schönen Stauden, die geeignet ist für Dachgärten ab einer Substrathöhe von 8 cm. Pflegeintensiver, dafür aber abwechslungsreicher als eine reine Sedumbegrünung.Sinnvolle Pflanzdichte: 12-15 Stk./m²Sedum (54 Stück) nach Verfügbarkeit:Name Höhe Blütenfarbe BlütemonateSedum album in Sorten 5 cm weiß 6-7Sedum reflexum 10-15 cm gelb 6-7Sedum hispanicum 5 cm 6-8Sedum sexangulare 5-10 cm gelb 6-7Sedum floriferum `Weihenstephaner Gold´ 15 cm gelb 6-7Sedum hybridum `Immergrünchen´ 15 gelb 6-8Sedum spurium 15 cm rot-weiß 7-8Stauden (21 Stück)Achillea tomentosa 5-20 cm gelb 6-7Antennaria dioica 3-10

mehr lesen...

Gewöhnliche Küchenschelle, Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) 30 Samen

  • Sie ist eine sagenumwobene Gift- und Heilpflanze, die wegen ihres dekorativen Aussehens in jüngerer Zeit auch Einzug in Steingärten findet und als Bodendecker oder als Dachbepflanzung fungieren kann. Alle Teile der Pflanze sind giftig.
  • Samenportion mit ca. 30 Samen pro Päckchen.
  • Hohe Keimfähigkeit, samenfeste Sorten (kein Hybrid-Saatgut und keine genmanipulierten Arten), voll nachbaufähig.
  • Magic Garden Seeds bietet Saatgut von nicht ganz alltäglichen Pflanzen – ob traditionell oder exotisch, besonders ertragreich oder einfach nur wunderschön, altbewährt oder fast vergessen.

Preis: EUR 2,55 *
zzgl. MwSt. & Versandkosten

Die gewöhnliche Küchenschelle ist eine sagenumwobene Gift- und Heilpflanze, die wegen ihres dekorativen Aussehens in jüngerer Zeit auch Einzug in Steingärten findet und als Bodendecker oder als Dachbepflanzung fungieren kann. Alle Teile der Pflanze sind giftig.

Kaltkeimer. Aussaat im Herbst oder Stratifikation der Samen im Kühlschrank für 4 Wochen im Frühjahr, dann auspflanzen. Pulsatilla ist dafür bekannt, nicht besonders keimfreudig zu sein – nicht gekeimtes Saatgut kann man in Anzuchttöpfe in den Garten oder auf die kalte Terrasse stellen und es keimt möglicherweise in der nächste Saison im Jahr darauf.
br/> Von Gemüse über Kräuter und Heilpflanzen bis hin zu Baumsamen oder ethnobotanischen Raritäten, im So

mehr lesen...